/U16 – 2. Qualifikationsrunde zur Landesmeisterschaft

Am vergangenen Samstag spielten unsere jungen Mädels der U16 die 2 Qualifikationsrunde der Landesmeisterschaft in der heimischen OST1. Es wurde wieder in 3 Gruppen a 3 Mannschaften gespielt. Die Gruppenersten sollten anschließend die Plätze 1 – 3 ausspielen.
In unserer Gruppe hießen die Gegner SV Hagenow und PSV Rostock. Beide Spiele wurden mit 2 : 0 gewonnen und somit das erreichen die Finalrunde am 23.02.2019 in Schwerin gesichert.
In diesen 2 Spielen konnten auch unsere jungen Spielerinnen Louisa und Lisa ihre ersten Spielerfahrungen sammeln und beide machten ihre Aufgaben sehr gut.
Nun mussten noch die Plätze 1 bis 3 ausgespielt werden. Im ersten Spiel war der 1. VC Parchim unser Gegner. Dieses Spiel gewannen die Mädels, dank einer konzentrierten Spielweise, hoch verdient mit 2 : 0.
Das zweite Spiel der heutigen Finalrunde hieß 1. VC Stralsund gegen 1. VC Parchim, hier konnten sich die Stralsunderinnen im Tiebreak durchsetzen. Jetzt ging es also gegen den 1. VC Stralsund um Platz 1.
Da unsere Mädels dachten, mit halber Kraft und lockerer Spielweise würde es wieder zum Turniersieg reichen ging der erste Satz verdient mit 25 : 23 an die Stralsunder Mädels. Nach der Satzpause, nach einer deftigen Ansprache spielten wir nun wie vorgenommen, konzentriert, mit einer fehlerlosen Annahme, sehr guten Zuspielen, druckvollen Angriffen, guter Blockarbeit und Feldabwehr und so wurde der zweite Satz mit 25 : 13 gewonnen.
Das gleiche Bild im Tiebreak, von Anfang an wurde dem Gegner keine Chance gegeben, ins Spiel zu kommen. Endstand 15 : 6 und somit Platz 1!
In diesen beiden Sätzen zeigten die Mädels ihr wahres Leistungsvermögen, superstark!
Glückwunsch an die Mannschaft und einen riesigen Dank an die lautstarken Eltern, Freunde und Fans für die großartige Unterstützung.
Die Erkenntnis des Turniers, mit mangelnder Einstellung und nur halber Kraft werden keine Spiele gewonnen.

 

2018-11-26T10:47:34+00:00