Über Dirk Neumann

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Dirk Neumann, 207 Blog Beiträge geschrieben.

Kopf hoch, weiter geht´s

2020-01-13T10:25:44+01:00

An unserem ersten Heimspieltag im neuen Jahr für unsere 1. Damen war der 1. VC Parchim bei uns zu Gast, aber leider blieben keine zählbaren Punkte in der Vier Tore Stadt. Wir starteten nicht gut ins Spiel,  in Satz eins und zwei zeigten sich unsere Mädels nicht von ihrer besten Seite, es klappte einfach nicht viel 13:25, 12:25. Doch ganz so leicht wollten wir uns dann doch nicht geschlagen geben und mit viel Kampfgeist und Mut im Angriff holten wir uns den dritten Satz 25:21. Satz vier gestaltete sich bis zum 22:22 sehr ausgeglichen, aber leider hat es am Ende nicht [...]

Kopf hoch, weiter geht´s2020-01-13T10:25:44+01:00

Wieder kein Glück gehabt

2019-12-17T07:46:19+01:00

Am Sonntag waren unsere 1. Damen unterwegs nach Elmshorn unserem letzten Auswärtsspiel in 2019. Es war allen klar, dass es ein schweres Spiel beim Tabellenzweiten wird. Völlig motiviert starteten unsere Mädels in den ersten Satz, wir spielten Volleyball vom Feinsten. Ihr wart wirklich Mega stark, alles klappte Annahme, Angriff, Feldabwehr, Block. Und siehe da, auf einmal stand es 24:19 und somit Satzball für uns, was für ein Satz. Dann kam aber alles wieder anders, wir schafften es nicht mehr diesen verdammten einen Punkt zu holen, sondern Elmshorn machte sieben Punkte in Folge. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber [...]

Wieder kein Glück gehabt2019-12-17T07:46:19+01:00

Fünfter Spieltag unserer 2. Damen in Rostock

2019-12-16T07:26:55+01:00

Am Samstag ging es für unsere 2. Damen zum Verbandsligaspieltag nach Rostock. Der ein oder andere musste heute einmal eine andere Position spielen (und das haben sie sehr gut gemacht), da leider verletzungsbedingt und krankheitsbedingt nicht alle Spielerinnen zur Verfügung standen. Wir mussten zuerst gegen den HSV Neubrandenburg 10:25, 23:25, 24:26 und dann gegen den HSG Uni Rostock 24:26, 21:25, 23:25 spielen. Bis auf den ersten Satz gegen den HSV, der abgehakt werden muss, da einige auf dem Feld wohl noch nicht richtig ausgeschlafen hatten, waren alle Sätze hart umkämpft und sehr ausgeglichen. Leider immer mit dem schlechteren Ende für uns. [...]

Fünfter Spieltag unserer 2. Damen in Rostock2019-12-16T07:26:55+01:00

SCN-Zwerge werden Zweiter beim Landespokal

2019-12-11T07:45:05+01:00

Eine runde Sache, gekrönt mit einem zweiten Platz, war das Finalturnier um den Landespokal der U12 weiblich am 7.12.  vor heimischer Kulisse, für die Mädchen des SCN um Trainer Sven Meinert. Sieben Mannschaften aus MV spielten auf drei Feldern in insgesamt 16 Duellen den Pokalsieger der Saison 2019/20 aus. Unser Team um Kapitänin Milica konnte auf ihrem Weg bis zum Spiel um Platz 1 eine Tadellose Bilanz von 2:0 Siegen vorweisen, ebenso wie der  SSC, welcher im letzten Spiel des Turniers der Gegner der SCN Zwerge sein sollte. Leider ließen sich unsere Mädels zu sehr von den Starken Aufschlägen der Schwerinerinnen [...]

SCN-Zwerge werden Zweiter beim Landespokal2019-12-11T07:45:05+01:00

Leider kein Glück gehabt

2019-12-09T11:39:39+01:00

Am Samstag ging es für unsere 1. Damen zum Wiker SV, dem aktuellen Tabellenvierten. Nach langer Fahrt erreichten wir völlig motiviert unserer Ziel. Nun hieß es, die müden Knochen wieder in Bewegung zu bringen. Wir starteten mit einer leicht veränderten Aufstellung in die Partie. Im ersten Satz konnten wir leider nur bis zum ersten Drittel 8:8 des Satzes mithalten. Dann agierten wir etwas zu verhalten und ließen den Gegner wegziehen. Den dann erarbeiten Vorsprung unserer Gegner konnten wir nicht mehr einholen und so gaben wir diesen mit 17:25 ab. Der zweite Satz hingegen gestaltete sich sehr ausgeglichen bis zur Satzmitte 15:15. [...]

Leider kein Glück gehabt2019-12-09T11:39:39+01:00

Revanche geglückt

2019-12-02T12:40:37+01:00

Mit einem letztendlich eindeutig und hochverdienten 3:0 (26:24, 25: 21 und 25:14) Sieg gegen die Damen aus Malchow revanchierten wir uns für die 2:3 Hinspielpleite.  Auch wenn wir nur mühselig ins Spiel kamen und der erste Satz schon verloren schien, konnten wir, auch dank Maries nervenstarker Aufschlagserie, nach 21:24 Rückstand den Satz mit 26:24 für uns entscheiden. In Satz 2 und 3 spielten wir uns mit gutem Volleyball sofort eine komfortable Führung und gewannen ungefährdet beide Sätze. Auch gegen die Mädels aus Malchin gewannen wir verdient mit 3:0 und haben nun nach 6 Spielen 18 Punkte und belegen damit den 2. [...]

Revanche geglückt2019-12-02T12:40:37+01:00