Über Jan Müller

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Jan Müller, 213 Blog Beiträge geschrieben.

Meißner und Kramp verpassen EM-Laufzug

2021-06-21T08:48:28+02:00

Nach der erfolgreichen Semifinalqualifikation für die A-Finals bei den Elitedamen und Junioren zeigten Lena Meißner und Till Kramp vom SC Neubrandenburg im Medaillenrennen bei den Triathloneuropameisterschaften von Kitzbühel (AUT) einen ähnlichen Rennverlauf. Nach Schwimmen und Radfahren in der Spitzengruppe liegend waren beide nach einer von 2 Laufrunden noch auf Top 10 Kurs. In der zweiten Laufrunde konnte Till das Tempo nicht mehr ganz mitgehen und belegte am Ende Rang 14. Noch schlimmer erwischte es Lena, die 23. wurde. Beide verpassten damit auch den Sprung in die Staffeln am Sonntag. Till reiste von Kitzbühel aus direkt ins Trainingslager nach Sachsen, um sich [...]

Meißner und Kramp verpassen EM-Laufzug2021-06-21T08:48:28+02:00

O’nel Venter gewinnt in Cottbus – DM Team steht

2021-06-14T18:29:31+02:00

Ohne die Bundeskader Lisa Heisig und Till Kramp waren die Triathleten des SC Neubrandenburg am vergangenen Wochenende zu ihrem ersten Triathlonwettkampf seit fast einem Jahr nach Cottbus unterwegs. Am besten konnte sich die B-Jugendliche O'nel Venter in Szene setzen, die beim Supersprint nicht nur ihre Altersklasse, sondern auch die Gesamtwertung gewinnen konnte. Auf Gesamtrang 3 und damit auch Dritte ihrer Altersklasse wurde Franziska Jeschke. Bei den Schülern A, die über dieselbe Distanz am Start waren, konnten Hermine Tomzek mit Platz 2, sowie Tia Lüders und Tyler Nehring mit Platz 3 und 2 glänzen. Über die doppelt so lange Sprintdistanz konnte Charlotte [...]

O’nel Venter gewinnt in Cottbus – DM Team steht2021-06-14T18:29:31+02:00

Trikids beim Swim & Run

2021-06-07T10:24:46+02:00

Die Trikids des SC Neubrandenburg nutzten die für sie wieder geöffnete Schwimmhalle, um kurz vor den Ferien noch einen vereinsinternen Swim & Run über 50 bzw. 100m Schimmen und 500 bzw. 1000m Laufen durchzuführen. Trotz einiger krankheits- bzw. verletzungsbedingter Absagen nahmen insgesamt 17 Mädchen und Jungen aus den jüngsten Altersklassen teil. Obwohl die Kinder rund ein Dreivierteljahr auf das Schwimmtraining verzichten mussten, zeigten sich alle motiviert und gut in Form. Nach den Ferien folgt der zweite Swim & Run des Jahres, dann aber draußen in und an einem See, so wie es sich für echte Triathleten gehört. Bilder siehe Galerie

Trikids beim Swim & Run2021-06-07T10:24:46+02:00

Lena Meißner gewinnt U23 Bronze – Kramp und Heisig messen sich mit der Elite

2021-06-07T10:29:09+02:00

Am vergangenen Wochenende fanden in Berlin die "Finals" statt, die Deutschen Meisterschaften in mehreren Sportarten kompakt gebündelt an einem Ort, darunter auch Triathlon. Bereits am Freitag konnte dort Lena Meißner vom SC Neubrandenburg mit ihrem Bundesligateam "EJOT Team Buschhütten" die Goldmedaille in der Staffel gewinnen. Lisa Heisig belegte als Startathletin ihres "Team Berlin" und nach dem Schwimmen sogar Führende am Ende Platz 10. Noch wichtiger als die Staffelentscheidungen war die Vergabe der Deutschen Meistertitel über die Sprintdistanz. Bei den Damen am Samstag zeigte Lena ein mutiges Rennen, war oft und lang an der Spitze des live im Fernsehen übertragenen Rennens zu [...]

Lena Meißner gewinnt U23 Bronze – Kramp und Heisig messen sich mit der Elite2021-06-07T10:29:09+02:00

Lena verpasst Olympiaqualifikation denkbar knapp

2021-05-26T17:02:22+02:00

Leider hat es am Ende nicht ganz gereicht. Nach einem starken Rennen bei den verbandsinternen Trials um das jeweils letzte Triathlon Olympiaticket bei den Männern und Frauen am Bundesstützpunkt Kienbaum belegte Lena Meißner vom SC Neubrandenburg den, heute undankbaren, 2. Platz. Am Ende fehlten Lena nach 300m Schwimmen, 6,7km Radfahren und 1,9km Laufen, die Staffeldistanzen von Tokio, ganze 13 Sekunden auf Siegerin Anabel Knoll, die zusammen mit dem Männersieger von heute, Justus Nieschlag, die beiden bereits vorqualifizierten Laura Lindemann und Jonas Schomburg nach Tokio begleiten wird. Das Ergebnis zeigt Lena aber für die kommenden Aufgaben wie Weltcup Arzachena (ITA), "Die Finals" [...]

Lena verpasst Olympiaqualifikation denkbar knapp2021-05-26T17:02:22+02:00

Lena Meißner kämpft um Olympiaticket

2021-05-25T17:41:36+02:00

Lena Meißner vom SC Neubrandenburg kämpft morgen im Bundesleistungszentrum Kienbaum um den zweiten und damit letzten deutschen Startplatz der Frauen für die olympischen Triathlonwettbewerbe in Tokio. Aufgrund der Pandemielage und den weltweit ausgefallenen Qualifikationsrennen werden die letzten beiden Startplätze der DTU, ähnlich wie bei den US Trials, in einem einzigen verbandsinternen Qualifikationsrennen vergeben. Nur die schnellste Frau und der schnellste Mann morgen werden die bereits qualifizierten Laura Lindemann und Jonas Schomburg nach Tokio begleiten. Verbunden mit der Qualifikation ist sowohl ein Start im Triathloneinzelrennen bei Olympia, als auch ein Start bei der erstmals ausgetragenen Mixed Team Staffel. Alles zur Qualifikation findet [...]

Lena Meißner kämpft um Olympiaticket2021-05-25T17:41:36+02:00

Meißner und Kramp fahren zur EM

2021-05-19T16:49:12+02:00

Die DTU hat bei der Nominierung zur Europameisterschaft im Supersprinttriathlon in Kitzbühel (Österreich)  vom 18. - 20.6.2021 die SCN Athleten Lena Meißner (Elite Damen) und Till Kramp (Junioren) für die deutsche Nationalmannschaft aufgestellt. Till hatte in der vergangenen Woche bei der verbandsinternen Qualifikation mit Platz 4 zunächst einen der beiden Startplätze verpasst. Bei einer Startkontingenterhöhung wurden jetzt dem deutschen Team 2 weitere Startplätze angeboten, was Till in das größte Rennen seiner bisherigen Triathlonkarriere brachte. Bereist EM-erfahren und sogar zweifach medaillendekoriert ist Lena, die sich mit ihrem Europacupsieg am vergangenen Wochenende in Caorle (Italien) in die Notizbücher der Verantwortlichen und letztendlich an [...]

Meißner und Kramp fahren zur EM2021-05-19T16:49:12+02:00

Crosslauf der jungen Triathleten

2021-05-16T16:31:14+02:00

Da in den letzten 14 Tagen das Training der jüngsten Triathlonaltersklassen ausgesetzt war, absolvierten die jungen Triathleten individuell Herausforderungen, die sie von ihren Trainern Silvana Schenk und Jan Müller bekommen hatten. Stand in der Vorwoche für einige Altersklassen zum ersten Mal ein Bergzeitfahren im Brodaer Holz auf dem Plan, so versuchten die Sportlerinnen und Sportler in dieser Woche ihre Zeiten vom Herbst 2020 auf der Crosslaufstrecke auf dem Neubrandenburger Wall zu verbessern. Auf den Strecken zwischen 305m bis 1220m gelang es vielen der über 30 Kinder der Jahrgänge 2011 bis 2018(!) über die Woche verteilt einzeln oder in kleinen Gruppen ihre [...]

Crosslauf der jungen Triathleten2021-05-16T16:31:14+02:00
Nach oben